ältere Interviews

„Ruiniert Lufthansa die Reisebüros, Herr Born?“, travel one, 17.12.03

„Wissenschaftler: Urlauberverhalten hat sich grundlegend gewandelt“,
dpa-Gespräch, 6.12.2003

„Zwei Jahre verloren“, travel tribune, 4.12.2003

Der Mythos ist zerstört, Rheinischer Merkur, 5.6.2003

So günstig war`s noch nie, Stern, 5.6.2003 [Link]

Der unsichere Faktor Sicherheit, Travel One, 4.6.2003

Experte: Billigtrend hat den Mythos Reisen zerstört, Neue Presse, 22.5.2003

Fern vom Kunden, SZ, 19.5.2003

Kann ich jetzt umbuchen, Bams, 18.5.2003

Tourismus-Experte Born: Reisekonzerne zu weit vom Kunden entfernt, dpa-Interview, 17.5.2003

Sicherheit beim Reisen, RTL-TV, 14.5.2003

Es wird billiger, BamS, 11.5.2003

Rosskur der Ferienmacher, GELDIDEE, 1.5.2003

Krise, hausgemacht„, Die Zeit, 6.2.2003

„Wachleute am Strand sind üblich“, Süddeutsche Zeitung, 7.3.2003

„Wo würden Sie jetzt Urlaub machen, Herr Professor?“, Reise Bild, 6.3.2003

„Hotels mit Stacheldraht“, Focus, 21.10.2002

„Man ist nirgendwo wirklich sicher“, Handelsblatt 15.10.2002

„Wohin kann man noch reisen?“, Tagesspiegel 15.10.2002

„Fatalismus hilft der Branche“, Hannoversche Allgemeine 15.10.2002

Er lässt sich die Worte nicht vorschreiben, aber wenn Sie Interesse haben, Karl Born für einen Vortrag zu engagieren bzw. ein Interview oder eine Stellungnahme zu touristischen Themen benötigen, zögern Sie bitte nicht Kontakt aufzunehmen: Telefon 0170 - 3 12 09 24 oder email.