Borns Bissige Bemerkungen BBB live

BBB live kann betriebswirtschaftliches Kabarett, ein Vortrag oder Seminar für Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft und Politik sein. Prof. Karl Born unterhält Ihr Publikum fachkompetent und eloquent (auf Wunsch gerne auch mit „Bissigen Bemerkungen“). Dabei arbeitet er mit der ihm eigenen Mischung aus Entertainment und wissenschaftlich abgesichertem Wissen aus vielen Gebieten der Betriebswirtschaft. Speziell geht es um Kundenorientierung, Kundenbindung, Markenpolitik, Beschwerdemanagement oder Krisenmanagement.


Prof. Karl Born, Wirtschaft unterhaltsam und… von karlborn

Karl Born war bis April 2000 Vorstand der TUI und ist seit dem an der Hochschule Harz in Wernigerode als Professor bzw. Honorarprofessor für Tourismusmanagement tätig. Seit 2001 gibt es jeden Montagmorgen Borns Bissige Bemerkungen, das geliebte und oft auch etwas gefürchtete Pflichtfrühstück für weite Teile der Tourismusbranche.

Ob Verbandstagung, Führungskräfteseminar, Firmenfeier, Awardverleihung, ein Anruf bei Prof. Karl Born sollte immer Ihre erste Wahl sein. Ihr Publikum wird es Ihnen anschließend danken. Wie schon so oft in den letzten Jahren.

Wenden Sie sich mit Ihrem Projekt unverbindlich per email oder Telefon direkt an

Prof. Karl Born
Andreas-Haselbacher-Str. 3
30900 Wedemark

mobile: 0170 – 3 12 09 24
email: post@karl-born.de

Protokoll: Borns Bissige Bemerkungen Live

„Sie sind heute so freundlich. Geht es Ihnen nicht gut?“
Best Western Central Europe, Frühjahrsmeeting, 20.5.2016

„Schaffen wir das wirklich? – zur aktuellen politischen Situation in Deutschland“ Festvortrag 60. Geburtstag Freie Wähler Hessen, Frankfurt, 20.2.16

Laudatio „Verleihung des VDRJ Columbus Ehrenpreises 2016“ an Senator h.c. Horst Rahe
CMT Stuttgart, 15.1.2016

„Sie sind heute so freundlich. Geht es Ihnen nicht gut?“
Bundeskongress UnternehmerFrauen im Handwerk, Erfurt, 16.10.15

„Vom Kirchturm(-denken) zum Leuchtturm“
Tourismustag Niederrhein, Kalkar, 21.5.15

„Was im Tourismus erfolgreich macht – und welche Fehler man besser vermeidet“
Auftaktveranstaltung Tourismuskonzept Borkum, 20.5.15

„Wandel im Tourismus“
Rotary Club Schwarmstedt, 22.4.15

„Die Welt ist nicht genug – von Thomas Cook zum Cyber Space“
Lions Club Braunschweig, 12.2.2015

„Mut zur gemeinsamen Strategie Erlebnisqualität“
Schweizer Tourismusverband, Zürich, 26.11.2014

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg. Schloss Gamehl, 17.10.2014

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Tourismusausschuss Ostwestfalen, Kaminabend, Gütersloh, 30.9.2014

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Ek-TrendForum, Antwerpen, 30.6.2014

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Nemetschek Crem, Kundenabende in Hamburg, Berlin u.a., Mai 2014

„Tourismus 2030 – Wandel der Kundenanforderungen und Herausforderungen für ein modernes Tourismusmarketing“
24. TFA TourismusForum Alpenregionen, Arosa-Lenzerheide, 31.3.2014

„Ist Franchise ein attraktives Modell für Leisure-Hotels?“
Internationales Hotelinvestoren Forum, IHIF, Berlin, 5.3.2014

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Robinson Clubdirektoren-Tagung, Belek, 19.2.2014

„Wissen schaffen für die Wirtschaft“
Eröffnung Institut für Tourismusforschung, Wernigerode, 20.11.2013

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“ 207
1. proDestination Innovationstag, Dortmund, 13.11.2013

„Borns Bissige Bemerkungen“
rtk-Jahrestagung, Berlin, 5.10.2013

„Zukunft des Tourismus“
Kooperationsbörse, Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, Stuttgart, 19.9.2013

„Der Urlaubsretter: Fluch oder Segen für die Reisebürovertrieb“
Moderation Podiumsdiskussion, 8. DRV-Reisebürotag, Frankfurt, 15.5.2013

„Kundenorientierung als Erfolgsfaktor“
Messegesellschaft mvgm, Magdeburg, 18.4.2013

„Mr. Tourismus“
Laudatio für den Columbus-Ehrenpreisträger des VDRJ, Klaus Laepple, ITB 2013, Berlin, 8.3.2013

„Unsere Mission: Unsere Gäste glücklich machen“.
Neuer Markenansatz A-ROSA, Kitzbühel u.a., Februar/März 2013

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
MAG – Mannheimer Ausstellungs-GmbH, Mannheim, 1.2.2013

„Auf Schmusekurs – entdeckt der Vertrieb das Land neu?“
DRV-Abschlusskongress „Tourismusperspektiven im ländlichen Raum“, Berlin, 21.1.2013

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Wirtschaftskammer Kärnten, Velden, 17.1. 2013

„Organisierte Jugendreisen – Zukunft oder Vergangenheit?“
Reisenetz–offene Fachtagung, Berlin, 22.11.2012

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Fachverband Messen und Ausstellungen (FAMA), Herbsttagung 2012, Potsdam, 20.11.2012

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Hotel Management Gesellschaft (HMG), Frankfurt, 17.11.2012

„Städtetourismus 2020“
Dortmunder Tourismustreff, Dortmund, 13.11.2012

„Chancen und Risiken des stationären Vertriebs und die Zukunftsperspektiven des Reisebüros“
Vetriebstagung 2012, DER-Reisebüro/Atlasreisen, Ampflwang (Österreich), 8.11.2012

„Zukunft des Tourismus“
BTV-Unternehmergespräch der Bank für Tirol und Vorarlberg, Erpfendorf (Österreich), 23.10.2012

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Auftaktveranstaltung Senior-Campus Stendal, Stendal 17.10. 2012

„Menschenrechte im Tourismus, was ist wünschenswert, was ist machbar, was ist Illusion“
Ammerländer Gespräch, Reutberg, 11.10.2012

„Borns Bissige Bemerkungen“
rtk Jahrestagung 2012, Düsseldorf, 6.10.2012

„Tourismus im 21. Jahrhundert: Was kommt, was bleibt, was geht?“
„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Costa Experten Dialog, an Bord von Costa neoRomantica (von Hamburg nach Lissabon), 6. – 10.9.2012

„Zukunft des Städtetourismus“
Städtekooperation Sachsen-Anhalt, Wernigerode, 31.5.

„BER: Fasten seatbelts please – der Weiterflug könnte unruhig werden“
Tag des Tourismus 2012, Berlin, 9.5.2012

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?
Business-Forum Mönchengladbach, Mönchengladbach, 23.4.2012

„Jenseits vom Mittelmaß – Spezialisierung als Abhebungsstrategie“
Jahrestagung European Waterpark Association, Kaprun/Österreich, 23.4.2012

„Guter Service – glückliche Kunden – zufriedene Mitarbeiter“
Tages-Seminar, Studentenwerk Chemnitz, 27.3.

“Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?”
Austrian Business Travel Association (ABTA), Wien, 20.3.2012

“Bissige Bemerkungen zum Geschehen in der Tourismuswirtschaft”
Club Travel Media, Wien, 19.3.2012

„Städtetourismus – was bleibt, was kommt?“
Jahrestagung Landesverband Hessischer Omnibusunternehmer, Langenselbold, 17.3. 2012

„Aktuelle Trends im Tourismus“
Fürst Donnersmarck-Stiftung, Bevensen, 13.3. 2012

„Burnout – wie dringend ist das Thema?“
2. Health & Wellness Medien Tag, ITB Berlin, 8.3.2012

„Borns bissige Bemerkungen LIVE“
Jahreseröffnungsveranstaltung Travel Industry Club, Frankfurt, 30.1.2012

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Müller-Touristik-Award 2011, Stromberg, 29.1.2012

„Flughafen – Kraftzentrum einer Region“
Führungskräftetagung Flughafen Hannover, Hannover 17.1.2012

„Service am Gast. Sie sind heute so freundlich – geht es Ihnen nicht gut?“
Tourismusgespräch der Bank für Tirol und Vorarlberg, Reutte, 17.11.2011

„Flughafen – Kraftzentrum einer Region“
Beiratssitzung Flughafen Hannover, Hannover 16.11.2011

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
75 Jahre Firmenjubiläum Firma Udo Diehl, Wetter, 28.10.2011

„Städtetourismus 2020 – wo geht die Reise hin?“
Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin, 18.10.2011

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Jahrestagung Gastronomie, Le Buffet Restaurant&Cafe (Karstadt), Bochum, 27.9

„Guter Service – glückliche Kunden – zufriedene Mitarbeiter“
DSW-Mensatagung 2011, Leipzig, 15.9.2011

„Die Zersplitterung des Deutschland-Marketings“
Tourismuspolitischer Abend der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft, Berlin, 6.9.2011

„Mit einer starken Marke zum Erfolg – Spezialisierung als Abhebungsstrategie“
Tourismusverband Erzgebirge, Oberwiesenthal. 23.8.2011

„60 Jahre Ameropa. Der Veranstaltermarkt im Wandel – Rückblick eines Insiders.“
Ameropa, Kiel, 19.8.2011

„Welcher Wandel steht uns in der touristischen Onlineindustrie bevor“
Podiumsdiskussion, VIR Online Innovationstage, Berlin 31.5.2011

„Wie international fühlt sich ein deutscher Tourist?“
Global Business Week, Tourismus im europäischen und nationalen Wettbewerb,
Frankfurt, 17.5.2011

„Hilfe, mein Urlaub geht zu Ende und ich habe mich noch nicht beschwert“
Hochschulform Reiserecht, anlässlich Verabschiedung von Prof. Dr. Führich,
Kempten, 5.5.2011

„Sie sind heute so freundlich – geht es Ihnen nicht gut?“
Unternehmer Netzwerk, Mönchengladbach, 2.5.2011

„Trends im Tourismus“
Jahrestagung Verband Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmer, Dortmund,
8.4.2011

„Vom Urlauberversteher zum Zukunftsgestalter“
Laudatio für den Columbus-Ehrenpreisträger des VDRJ, Prof. Opaschowski,
ITB 2011, Berlin, 11.3.2011

Wellness – immer noch Megatrend!
1. Health & Wellness Medien.-Tage, ITB 2011, Berlin, 9.3.2011

„Wohin steuert der Tourismus in Deutschland?“
Moderation Tourismus Dialog Berlin, Berlin, 19.1.2011

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
Jahresauftakt 2011 der Firma Aichinger, Nürnberg, 14.1.2011

„Qualität macht den Unterschied – ein Erfolgsrezept für Betriebe und öffentliche Partner“
Tourismustag Saarland, Saarbrücken, 13.1.2011

„Borns Bissige Bemerkungen LIVE“
Jahresauftakt Travel Industry Club, Frankfurt, 11.1.2011

„Erfolgreich im Wettbewerb – wie machen sich Reisebüros unersetzlich?“
DRV Jahrestagung, Agadir/Marokko, 25.11.2010

„Wie reisen wir 2020 – mit oder ohne Gepäck oder sogar auf den Mond?“
ORIS-Technologietag, Markgröningen, 18.11.2010

„Es fährt ein Bus nach Nirgendwo?“
Fachverband Omnibusverkehr Hessen, Baunatal, 13.11.

„Jenseits von Mittelmaß“
Fachverband Omnibusverkehr Hessen, Baunatal, 13.11.

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
1. Zillertaler Tourismustag, Mayrhofen/Österreich, 9.11.2010

„Können Angebote Nachfrage schaffen?“
Jahreshauptversammlung Omnibus und Touristik Niedersachsen, Bad Lauterberg, 29.10.10.

„Angebot schafft Nachfrage – Kundenbedürfnisse richtig deuten“
WBO-Jahrestagung, Stuttgart, 28.10.10.

„Sie sind heute so freundlich, geht es Ihnen nicht gut?“
„Tag der Busfahrer“ im Rahmen WBO-Jahrestagung, Stuttgart, 28.10.10.

„Nachfragetrends im Wintertourismus“
D-A-CH, Seilbahntagung, Interlaken, 22.10.2010

Podiumsdiskussion „Terrorgefahr- sind wir das nächste Ziel?“
TV Phoenix, Phoenix-Runde, 12.10.2010

Moderation: „Auf den Mix kommt es an“
Railshow der Deutschen Bahn, Hamburg, Mannheim, Berlin, Köln, Sep. und Okt. 2010

Moderation „Podiumsdiskussion Klartext“
Jahrestagung RTK, Nürnberg, 2.10.

„Zukunftsbetrachtung Tourismusbranche – welche Auswirkungen hat das für die Gastronomie?
11. Netzwerkveranstaltung des Institute of Culinary Art, Soltau, 29.9.2010

„Service-Qualität im Freizeittourismus“
Sommertreffen des VDFU, Soltau, 16.9.2010

„Tourismus – worauf es ankommt“
Region Lippe-Issel-Niederrhein, Hamminkeln, 13.9.2010

„Wann machen wie Urlaub auf dem Mond?“
KinderUni Fehmarn, 4.9.2010

„Unsere Mission: Kunden begeistern“
Sommer Kick off, Tourismusorganisation Engadin St.Moritz, Pontresina, 21.6.2010.

„Chancen und Risiken des stationären Vertriebs“
DERPART-Versammlung, Neu-Isenburg, 27.5.2010

Chance Management erfolgreich umsetzen – Touristik eine Branche im steten Wandel“
GETUP – Kongress, Essen, 23.4.2010

„Touristik ist People´s Business – ohne motivierte Mitarbeiter ist kein erfolgreiches Chance Management möglich“
GETUP – Kongress, Essen, 23.4.2010

„Impulsvortrag Städtetourismus in Dresden“
Dresdner Tourismuspreis 2010, Dresden, 31.3.2010

„Zwischenrufe zum Thema: Der (un)bedenkliche Tourist“
ZwischenRufe auf der ITB, Berlin, 12.3.2010

„Wie stellen sich Reiseveranstalter auf wandelnde Kundenbedürfnisse in der Hotellerie ein?“
Podiumsdiskussion hospitalityinside, Berlin, 11.3.2010

„Borns Bissige Bemerkungen LIVE zum Umgang mit Kunden“
Bank Austria, Klagenfurt, 2.3.2010

„Städtereisen und Tagestourismus“
2. Stadtmarketing-Symposium der Essen Marketing GmbH, Essen, 18.2.2010

„Reisen 2010 – wohin steuert der Tourismus“, Kamingespräch mit dem Staatssekretär für Mittelstand und Tourismus, Ernst Burgbacher, Tourismus Dialog Berlin, Berlin, 27.1.2010

„Borns Bissige Bemerkungen LIVE: Das Nuller-Jahrzehnt – der Namen war Programm“ Travel Industry Club, Frankfurt, 19.1.2010

„Auf dem Weg zur Million – aber nehmt den Kunden mit“
L`TUR TAKE OFF 2010, Baden-Baden, 15.1.2010

„Wie die Krise den deutschen Gast verändert hat – und was wir daraus lernen müssen“ Wirtschaftskammer Kärnten, 12.1.2010

„Bissige Bemerkungen über Dienstleistungsqualität und Kundenbindung“ Fachhochschule Krems/Österreich, 11.12. 09

„Kunden kennen und glücklich machen“ Tourismus Trend Forum Graubünden, Institut für Tourismus- und Freizeitforschung der Hochschule für Technik und Wirtschaft, Chur/Schweiz, 8.12.09

„Richtiger Umgang mit Beschwerden“ (Seminar) Lüneburg, 25.11.09

„Anspruchsvollere Kunden erfordern besser ausgebildete Mitarbeiter“ Belek (Türkei), 20.11.09

„Angebot schafft Nachfrage – Kundenbedürfnisse richtig deuten“ Mitteldeutscher Omnibustag, Gera, 12.11.

„Beschwerdemanagement richtig gemacht“ (Seminar) Kitzingen, 11.11.

„Kundenbedürfnisse im Wandel“ Gesamtverkehrsgewerbe Niedersachsen, Hildesheim, 6.11.09

„Verändert die Krise den deutschen Gast?“ Österreichischer Tourismustag, Wien, 30.10.09

„Krise? Welche Krise? – Warum jetzt Schwache schwächer und Starke stärker werden“, Symposium Netzwerk Winter 2009, Salzburg, 16.10.09

„Airline-Marketing“ Marketing Club, Flughafen Salzburg, 14.10.

„Moderation Podiumsdiskussion RTK-Jahreshauptversammlung“ Dresden, 3.10.09

„Ist Erfolg planbar?“ Vorstellung Tourismus-Masterplan NRW, Düsseldorf, 19.8.09

„Spezialisierung als Abhebungsstrategie“
11. Thüringer Tourismustag 2009, Weimar, 8.6.09

„Kundenorientierung im Tourismus“
3. Weintourismus Symposium, Iphofen/Franken, 27.5.09

„Weltraumtourismus – aktuelles Szenario“
5. Fachtagung Tourismusmanagement in Bewegung, Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, 12.5.09

„Qualität im Tourismus – wie fit sind wir eigentlich?“
Tourismustag Niedersachen, Osnabrück, 29.4.09

„Touristik in der Krise?“
Arbeitskreis „Externe und Interne Überwachung der Unternehmung“ der Schmalenbach-Gesellschaft, Göhren-Lebbin, 2.4.09

„Die Finanzkrise und ein mögliches Szenario für die Touristik“
Jahrestagung Reiseland, Potsdam, 23.3.09

„Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt und deshalb immer im Weg – ein strategischer Ansatz wie es besser geht“
Obertshausener Wirtschaftsgespräche, Obertshausen, 18.3.09

„Strategien erarbeiten – Strategien leben“
Tourismusstrategie Saarland 2015, Saarbrücken, 12.2.09

„Kundenbedürfnisse im Wandel – was bleibt, was geht, was ankommt“
Fachkongress zum Bustourismus, Berlin, 11.2.09

„Kunden kennen und glücklich machen“
Tag der Touristik, Walsrode, 27.1.09

„Die strategische Bedeutung von Servicequalität und ihre praktische Umsetzung“
Neujahrsempfang Sparda-Bank, Münster, 16.1.2009

„Dubai – ein Modell für das Ammerland?“
Neujahrsempfang Landkreis Ammerland, Westerstede, 9.1.2009

„Service in Deutschland“
Mannheimer Versicherung, Mannheim, 27.11.2008

„Tourismusentwicklung in Niedersachsen – Eine Chance für den ländlichen Raum?“
Sulinger Wirtschaftsgespräch, Sulingen, 19.11.08

„Macht der Marke“ – Preisverleihung „Thüringer Marketingpreis für Tourismus“, Erfurt, 18.11.08

„Strategien erarbeiten – Strategien leben“
Ameropa Strategieklausur 2008, Frankfurt, 17.11.2008

„Servicequalität ohne Qual – wie die tägliche Praxis ohne Wenn und Aber eine gesamte Destination an die Spitze führen kann“
TourismusRegionCelle, Celle, 6.11.08

„Kundenbedürfnisse im Wandel – was bleibt, was geht, was kommt“
Nordsee-Tourismustag 2008, Tossens (Landkreis Jever), 29.10.

„Gastronomie als Urlaubsmotiv – was sollte die Region dafür tun?“
Wirtschaftsförderung Kreis Kleve und DEHOGA Nordrhein, Ueme, 28.10.08

„Gastronomie als Urlaubsmotiv – was muss (kann) die Region dafür tun?“
Delegiertenversammlung DEHOGA Niedersachsen, Bad Pyrmont, 28.10.08

„Zukunft des Tourismus“
Deutsche Seilbahntagung 2008, Willingen, 23.10.08

„Servicewüste Deutschland?“
Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft Rhein-Neckar/Pfalz, Mannheim, 9.10.08

„Praxisorientiertes Marketing – Wettbewerbsfaktor Servicequalität“
Branchentag im Gastgewerbe Mecklenburg-Vorpommern, Seebad Heringsdorf, 8.10.08

„Modernes Dienstleistungsmarketing“
Berufsschule für Spedition & Touristik, München 30.9.08

„Service Excellence – macht Kunden glücklich und die Konkurrenz blass“
Lufthansa Bereichstagung Operations, Dresden 26.9.08

„Aktuelle Entwicklung in der deutschen Touristik und ihre speziellen Auswirkungen auf Reisebüros und Flughäfen“
Dinner-Vortrag Flughafen Rostock-Laage, Rostock, 1.7.08

„Gastronomie als Urlaubsmotiv – was muss (kann) die Region dafür tun?“
Tourismusbarometer 2008, Sparkassenverband Niedersachsen, Hannover, 4.6.08

„Von Thomas Cook zum Cyber Space – eine Reise durch die Welt des Reisens. Gestern – Heute – Morgen“
GenerationenHochschule, Wernigerode, 3.6.08

Service Excellence – macht Kunden glücklich und die Konkurrenz blass“
Lufthansa Cabin Expo, Frankfurt, 23./24.4.08

„Kundenorientierung – ohne Wenn und Aber in der täglichen Praxis“
Vertriebstagung DB Vertrieb GmbH, Warnemünde, 16.4.08

„Chancen im Marketing durch den Megatrend Medical Wellness?“
Tagesseminar „Wellnesstourismus in Deutschland“, BBS14, Hannover, 12.2.08

„Wohin geht es? Orientierungshilfen für die Reisebranche“
Jahresauftakt Skal Club Hannover, Hannover 28.1.08

„Geht es Ihnen nicht gut? Sie sind heute so freundlich – Service in Deutschland“
Jahres Auftakt Tagung 2008, Mannheimer Versicherungen, Mannheim 25.1.08

„Praxisorientiertes Marketing – Bessere Kundenorientierung und Servicequalität“
30. DRV-Berufs- und Fachschullehrertagung, Bad Homburg, 1./2.12.2007

„Markenmanagement für touristische Destinationen“
Deutscher Tourismustag 2007 des DTV. Magdeburg, 8.11.2007

„Differenzierung statt Me too – Marken in der Touristik“
Workshop zum neuen Markenauftritt Ameropa, Berlin, 24.8.2007

„Kundenorientierung – konsequent und ohne Ausnahme“
„ Kick off Claim-Kampagne” Ringhotels, Lünen, 22.7.2007

„Neue Entwicklungen und Trends im Tourismus und Anforderungen an das Destinationsmanagement“
Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT), Berlin, 12.7.2007

„Wann machen wir Urlaub auf dem Mond?“
KinderHochschule Wernigerode, 23.6.2007

„Touristisches Krisenmanagement – einfach zu planen?!“
Ostdeutscher Sparkassenverband – SparkassenAkademie, Potsdam, 3.5.2007

„Konsequente Kundenorientierung im Mittelpunkt moderner Dienstleistung“
Verkehrsbüro Group, Wien, 26.4.2007

„Was Tourismus- und Logistik-Industrie voneinander lernen können“
Club of Logistic, Sylt, 23.4.2007

„Vom Touristiker zum Internethändler“
Podiumsdiskussion, Studienkreis für Tourismus und Westdeutscher Rundfunk, ITB Berlin, 9.3.2007

„ Koop-Marketing“
TRAVEL ONE after six, Frankfurt, 15.1.07

„Konsequente Kundenorientierung im Mittelpunkt moderner Dienstleistung“
TTC-Training Center, Wien, 2006

„Kundenbedürfnisse im Wandel – was bleibt, was geht, was kommt?“
Podiumsdiskussion Premieren-Talk, Thomas Cook-Reisesommer, 2006

„Loyale Kunden finden und binden“
Ringhotels Themen Tage, Tecklenburg + Schwäbisch Hall, 2006

„Nur der Kunde zählt“
TUI Suisse, Winter-Opening 2006/2007, Zürich, 17.8.2006

„Auswirkungen von Großveranstaltungen auf Destinationen“
Jahreshauptversammlung „Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren“, Hannover, 16.5.2006

„Low Cost – solider Weg in eine touristische Zukunft?“
Symposium Netzwerk Winter, Salzburg, 5.3.2006

„Kundenbeziehungen im Reisebüro“
Reisebürotag 2006, Linz, 3.2.2006

„Marktsegmentierung in Theorie und Praxis“
CMT, Stuttgart, 17.1.2006

„Der Kunde der Zukunft“
Franchise-Tagung GEO-Reisen, Gars am Kap, 25.11.2005

„ Sauerland als touristische Marke – Spinnerei oder überlebenswichtig?“
Mitgliederversammlung Sauerland-Tourismus e.V., Iserlohn, 10.11.2005

„Dienstleistungsmarketing bei veränderten Trends und Anforderungen im Städtetourismus“
Wiener Tourismus-Konferenz 2005, Wien, 18.10.2005

„Nur der Kunde zählt“
Mitarbeitertagung Reisewelt Austria, Linz, 15.10.2005

„Der Kunde im Fokus“
DIMA, Expertenforum für Dialogmarketing, Düsseldorf, 30.9.2005

„Die Situation des stationären Vertriebs in Deutschland“
Podiumsdiskussion BEST-RMG Convention 2005, Kapstadt, 14.9.2005

„Tourismus und Terrorismus“
öffentliche Vorlesung, Hochschule Harz, Wernigerode, 5.8.2005

„Erfolgsmodell Kundenorientierung“
Kongress „Kunde im Focus 2005“, Nürnberg, 23.6.2005

„Pauschalreise Quo Vadis“
Gastvortrag Fachhochschule Kempten, 13.6.2005

„Tourismus Im Umbruch“
Skal-Club Bremen, 10.5.2005

„Nur der Kunde zählt“
46. Kongress des Österreichischen Reisebüroverbandes, Krems, 1.4.2005

„Anspruchsvollere Kunden erfordern besser ausgebildete Mitarbeiter“
Festvortrag Willy Scharnow-Stiftung, ITB-Berlin, 14.3.2005

„Sich im Tourismus der Zukunft behaupten“
Accor-Direktorenmeeting, Wiesbaden, 9.3.2005

„Kundenorientierung“
Reiseland – Jahreshauptversammlung, Palma de Mallorca, 7.3.2005

„Low Cost – solider Weg in die touristische Zukunft ?“
Podiumsdiskussion, Presse-Forum Berlin, 23.2.05

„Touristik ist immer noch People`s Business“
Gebeco- und Dr. Tigges Reiseleitertagung, Lübeck, 28.1.2005

„Aktuelle Probleme der Pauschalreise und Chancen ihrer Weiterentwicklung“
6. Touristikforum Rhein-Neckar-Dreieck, Mannheim, 8.1.05

„Tourismus zwischen Anspruch und Wirklichkeit“
WBO-Wintertagung, Gstaadt (Schweiz), 5.1.05

Nov 2004 „Wie kann man sich von der Konkurrenz abheben?“
BEST – RMG Forum 2004, Potsdam

Nov 2004 „Bissige Bemerkungen über Dienstleistungsqualität und
Kundenbindung“
Herbstversammlung Akzent-Hotels, Essel

Okt 2004 „Die Bedeutung der Marke im touristischen Wettbewerb“
Marketingausschuss der DZT, Halle

Okt 2004 „Die Psychologie von Flugreisenden – zwischen Anspruch und Wirklichkeit“, 3. Lufthansa-Forum für Reisemedizin, Frankfurt

Sep 2004 „Die Pauschalreise – Umbruch oder Ende?“
Tegernseer Tourismus Tage 2004, Tegernsee

Sep 2004 „Dem Buchungsverhalten der Pauschalreisenden auf der Spur –
Preisbildung zwischen Frühbucher-Rabatt und Last Minute-
Schnäppchenpreis“
2. L`tur-Medientreff, Baden-Baden

Mai 2004 „Wettbewerbspositionierung“
II. CBPTrägerforum: Fit für den Wettbewerb, Hildesheim

Mai 2004 „Konsequente Kundenorientierung als Basis für
erfolgreichen Tourismus“
Skal-Club, Berlin

Apr. 2004 „Aktuelle Trends und Zukunftsperspektiven im Tourismus“
Mitgliederversammlung B.I.G. (Berater im Gastgewerbe), Berlin

Apr 2004 „Konsequente Kundenorientierung als Basis für
erfolgreichen Tourismus“
FAFGA 2004, Innsbruck

Mrz 2004 „Tourismus im Umbruch“
PR-Club Hannover

Jan 2004 „Die Krönung jedes Urlaubs: Der Beschwerdebrief“
Mandelholzer Mittwochsgespräche, Braunlage

Nov 2003 „Tourismuspsychologie und Auswirkungen auf
die Produktgestaltung“
2. Forum für Reisemedizin, Lufthansa, Seeheim

Nov 2003 „Kundenwünsche erfüllen – conditio sine qua none
für das Überleben von Zeitungsverlagen“
Jungverleger und Geschäftsführer-Treffen, Verband
Nordwestdeutscher Zeitungsverlage e.V., Berlin

“Von Thomas Cook zum Cyber Space:
160 Jahre Tourismus und noch 40 Jahre dazu“
IIR-Kongress 2003, Hannover, Oktober 2003

„Tourismus im Umbruch“
Fachhochschule München, Juni 2003

Wann machen wir Urlaub auf dem Mond?
KinderUni Fehmarn, April 2003

Kundenwünsche erfüllen – nur so bleibt man vorne
Jahrestagung Ringhotels, Heidelberg, März 2003

Reist die Angst mit?
Podiumsdiskussion Deutsche Welle/Tagesspiegel, ITB Berlin, März 2003

Sicherheit auf Reisen
Podiumsdiskussion Studiosus, ITB Berlin, März 2003

Tourismus zwischen Wirklichkeit und Phantasie
6. Tourismus-Symposium auf der C-B-R München, Feb 2003

Laudatio auf die „Hotelier des Jahres 2003“ Konsul Horst Rahe und Klaus Wenzel, Hotel Neptun, Warnemünde
Preisverleihung des Verlages NGZ-Der Hotelier, München, Jan 2003

Kundenwünsche erfüllen – So bleibt man vorne
L`tur Jahrestagung 2003, Jerez de la Frontera, Jan 2003

Innovation und Marketing
5. Management-Symposium, Kästorf, Nov. 2002

Entwicklungen und Trends im Kreuzfahrtenmarkt
Messe CruiseLive 2002, Hamburg, Nov. 2002

Was will der Kunde?
42. Jahreskongress des Österreichischen Reisebüroverbandes (ÖRV), in Salerno/Italien. Okt. 2002

Ausgeträumt – oder: Wie viel Wirklichkeit verträgt das Reisen?
Studienkreis für Tourismus, Kloster Reutberg, Sachsenkam, Okt. 2002

„Was der Kunde wirklich will“
FVW-Kongreß 2002, Wiesbaden, Sep 2002

„Konsequente Gästeorientierung im Mittelpunkt moderner Dienstleistung“
Jahrestagung DEHOGA Saar, Sep 2002

„Neue Wege, Kunden zu begeistern!“
Qualifizierungsoffensive Main-Kinzig-Kreis, Wirtschaftsförderung und Tourismus im Main-Kinzig-Kreis, Juni 2002

Konsequente Gästeorientierung im Mittelpunkt moderner Dienstleistung
Jahrestagung HOGA Brandenburg, Potsdam, Mai 2002

Die Beschwerde ist ein Geschenk – aber für wen?
Fachkongreß „Progress in Tourism Research“, ITB Berlin, März 2002

Wie man Kunden überzeugt
Tagung Hamburg-Mannheimer Versicherung, Dresden, Februar 2002

Konsequente Kundenorientierung im Mittelpunkt moderner Dienstleistung
Initiativkreis Gastgewerbe der DEHOGA, Hamburg, Januar 2002

Kundenbindung – konsequent zu Ende gedacht
Gastvorlesung Universität Lüneburg, Januar 2002

Ein typischer Weltraumurlaub im Jahre 2050
4. Harzer Tourismusforum, Wernigerode, Oktober 2001

Qualitäts- und Beschwerdemanagement der Reiseveranstalter
Richterakademie, Trier, Oktober 2001

Der integrierte Reisekonzern – Was zählt ist das Ergebnis – und die Analysten
Studienkreis für Tourismus, Ammerland, Oktober 2001

Konsequente Kundenorientierung im Mittelpunkt moderner Dienstleistung
Führungskräftetagung Steigenberger Hotels, Tatmannsdorf, Juni 2001

Trends im Tourismus
L`tur-Akademie, Innsbruck, Januar 2001

Konsequente Kundenorientierung Im Mittelpunkt moderner Dienstleistung
12. Eichstätter Tourismusgespräch, Universität Eichstätt, November 2000

Von Thomas Cook zum Cyber Space
Tourismus-Symposium anlässlich Eröffnung C-B-R München, Februar 2000

Wachstumsperspektiven für den Mittelstand
Poensgen-Stiftung, Königstein, Januar 2000

Das Leben: Zwischen alten Träumen und neuen Werten
Jahrtausendtag der Volksbanken und Raiffeisenbanken, Frankfurt, Oktober 1999