Handy im Flugzeug

„Air France erlaubt als erste Airline Handytelefonate“, so war in fvw.de zu lesen. Haben unsere französischen Freunde überhaupt keine Vorstellung davon, was das für die Zukunft bedeutet?

An dieser Stelle wurde schon mehrfach über manche Handy-Dummschwätzer in der Bahn berichtet. Aber da hatte man noch die theoretische Chance durch Abteilwechsel sich einem solchen Dampfplauderer zu entziehen. Aber im Flugzeug, bei dieser Nähe zum Nachbarn, die fast jede Bewegung als Belästigung empfinden lässt? Keine Chance zum Entkommen!
War es schon bislang kein Problem in den mitunter vertraulichen Papieren des Sitznachbars zu lesen, so wird man jetzt auch noch die mehr oder weniger treffenden Kommentar dazu hören können (müssen).

Aber das ist noch nicht das schlimmste. Und so freue ich mich jetzt schon auf die „inhaltsschweren“ Telefonmitteilungen meiner Mitflieger auch auf diese Art:
„Schatz, ich sitze jetzt, wir fliegen wohl pünktlich los.“
„Hallo, wahrscheinlich wird es doch ein paar Minuten später.“
„Liebling, wir sind schon über Kassel und landen gleich.“
„Mausi, fange noch nicht an das Abendessen vorzubereiten, wir fliegen gerade ins Holding überm Taunus.“
„So, jetzt wurde endlich die Landung angekündigt. Wird jetzt doch etwas später werden.“
Und dann alle im Chor ins Handy: „Wir sind gerade gelandet.“

Ihr Feedback, Ihre Anregungen, Ihre Meinung ist gern gesehen. (hier klicken)